Angebote zu "Aktuelle" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Mehr Haltung, bitte!
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wachsender Rechtspopulismus, eine Verrohung der öffentlichen und politischen Auseinandersetzung, die Angst vor einer Krise der Demokratie - für Nico Hofmann, einen der profiliertesten Akteure der europäischen Film- und Fernsehwelt, sind das gewichtige Gründe, sich gerade jetzt in die Debatte einzumischen, Haltung zu beziehen und diese im Alltag zu leben: Als Bürger, als Künstler aber auch als Chef der UFA, die als Deutschlands größter Produzent von Film- und Fernsehformaten die Medienlandschaft entscheidend mitprägt. Mit seinen Filmen hat Nico Hofmann zahlreiche aktuelle und vor allem zeitgeschichtliche Ereignisse des 20. Jahrhunderts für ein breites Publikum aufgearbeitet und mit großer emotionaler Wirkung erzählt. Oft waren diese Filme Massenereignisse, genauso oft wurden sie kontrovers diskutiert. Mit diesem Buch zieht er eine sehr persönliche Bilanz seiner Arbeit. Dabei denkt er laut über seine eigene gesellschaftliche Verantwortung nach und macht klar, warum es für ihn ohne eine Beschäftigung mit der Vergangenheit keine seriöse Gestaltung von Zukunft geben kann."Hofmanns Buch ist ein Manifest, verfasst von einem Vorreiter seiner Generation. " Die ZEITHofmann, NicoNico Hofmann, geboren 1959 in Heidelberg, ist Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Geschäftsführer der UFA. Er entwicklete und realisierte mit großem Erfolg zahlreiche Film- und Fernsehformate und -produktionen. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet.Laue, ThomasThomas Laue, geboren 1971, arbeitete rund 20 Jahre als Dramaturg am Theater. Zuletzt war er Chefdramaturg am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Köln, bevor er 2017 in gleicher Position zur UFA wechselte. Dort ist er vor allem für Stoffentwicklung zuständig. Er ist außerdem künstlerischer Leiter der Nibelungen-Festspiele Worms.

Anbieter: yomonda
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Rheinhessen-StartSet mit 2 Bänden - Premium-Wan...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiesen, Wälder, Wein und Weitblicke - diese vier "W" zeichnen Deutschlands größte Rebenlandschaft aus. Als fünftes "W" kommt das Wandern hinzu: Auf zehn Premium-Rundwanderungen und 12 Streckenetappen kommen Genuss-Wanderer auf Touren. Das StartSet Rheinhessen enthält in zwei praktischen Pocketbänden, die problemlos in jede Westentasche passen, alles was für die Entdeckung von malerischen Fachwerkorten, traumhaften Aussichtsstationen und gemütlichen Winzergaststätten im Städtedreieck zwischen Bingen, Mainz und Worms nötig ist. In den "Hiwweltouren" beschreiben Ulrike Poller und Wolfgang Todt zehn zertifizierte Premium-Rundwanderungen von acht bis fünfzehn Kilometer Länge. Die "Genusstouren" stellen zwölf Streckenwanderungen auf dem Mainzer Höhenweg, dem Rheinterrassenweg und dem Zellertalweg vor. Zur Vorbereitung aller Touren gibt es ausführliche Infos zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten und Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr. Aufgeräumte Detailkarten, übersichtliche Höhenprofile und aktuelle GPS-Daten sowie eine Direktanbindung an die Gratis-App "traumtouren" machen die Auswahl und Planung jeder Wanderung besonders einfach. Schon beim Lesen sorgen regionale Rezepte aus der traditionellen rheinhessischen Küche für Lust auf eine Einkehr in typischen wie urigen Weingärten und Winzergaststätten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Rheinhessen-StartSet mit 2 Bänden - Premium-Wan...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiesen, Wälder, Wein und Weitblicke - diese vier "W" zeichnen Deutschlands größte Rebenlandschaft aus. Als fünftes "W" kommt das Wandern hinzu: Auf zehn Premium-Rundwanderungen und 12 Streckenetappen kommen Genuss-Wanderer auf Touren. Das StartSet Rheinhessen enthält in zwei praktischen Pocketbänden, die problemlos in jede Westentasche passen, alles was für die Entdeckung von malerischen Fachwerkorten, traumhaften Aussichtsstationen und gemütlichen Winzergaststätten im Städtedreieck zwischen Bingen, Mainz und Worms nötig ist. In den "Hiwweltouren" beschreiben Ulrike Poller und Wolfgang Todt zehn zertifizierte Premium-Rundwanderungen von acht bis fünfzehn Kilometer Länge. Die "Genusstouren" stellen zwölf Streckenwanderungen auf dem Mainzer Höhenweg, dem Rheinterrassenweg und dem Zellertalweg vor. Zur Vorbereitung aller Touren gibt es ausführliche Infos zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten und Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr. Aufgeräumte Detailkarten, übersichtliche Höhenprofile und aktuelle GPS-Daten sowie eine Direktanbindung an die Gratis-App "traumtouren" machen die Auswahl und Planung jeder Wanderung besonders einfach. Schon beim Lesen sorgen regionale Rezepte aus der traditionellen rheinhessischen Küche für Lust auf eine Einkehr in typischen wie urigen Weingärten und Winzergaststätten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Wormser Nibelungen Lexikon
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wormser Nibelungen-Lexikon ist ein Nachschlagewerk, das dem Blick in die Vergangenheit und auf aktuelle Beispiele der Nibelungenverehrung in Worms lenkt. Die jahrtausendealte Stadt Worms war längst vor Errichtung des Nibelungenmuseums oder der Etablierung der Nibelungen-Festspiele die Nibelungenstadt. Schon der französische Schriftsteller Victor Hugo schrieb über Worms, sie sei die Stadt, die "Brunhild hat träumen sehen ... sie hat im Rosengarten den Kampf des gehörnten Siegfried mit dem Drachen erlebt. Vor dem Tor des Münsters hat sie mitangehört den Streit der Königinnen, aus dem das deutsche Heldenlied entstand..."Etliche Straßen, Gebäude, Denkmäler, Gaststätten und vieles andere erinnert noch heute an die Nibelungen. 160 Einträge zum Thema sind hier nachzulesen, alphabetisch sortiert und reich bebildert.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Worms - im Wandel der Zeit
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Worms - was hat diese Stadt am Oberrhein zwischen Mainz und Ludwigshafen nicht schon alles erlebt. Schon Römer siedeln im Wonnegau. Das Burgunder-Reich sorgt mit einiger Verspätung für sagenhafte Geschichten. Doch es geht auch handfester: Schon früh wird Worms Bischofssitz, bekommt einen prächtigen Dom und lockt als Austragungsort wichtiger Reichstage alle Großen des Reiches in seine Mauern. Nicht umsonst spricht man von der Stadt auch als "Jerusalem am Rhein", denn sie wird im Mittelalter ein wichtiges Zentrum jüdischen Lebens in der Diaspora. Die causa Luther wird hier verhandelt und die Truppen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. von Frankreich besetzen die Stadt. Mit Bierbrauern und Leder kommt schließlich die Industrialisierung in Gang. Das 20. Jahrhundert bringt zwei Kriege und eine Diktatur mit Fackelzügen und Schikanen. Der Dom brennt nach einem Luftangriff. Wie froh ist man, als endlich wieder ein Backfischfest in Frieden gefeiert werden kann. Und mit dem Wirtschaftswunder geht es auch in Worms aufwärts. Schließlich bekommen sogar die Nibelungen ihr eigenes Museum. In unserer modernen Stadtchronik erzählen wir diese bewegte wie bewegende Geschichte in einer Abfolge in sich geschlossener Kapitel. Hintereinander oder jedes für sich laden sie unterhaltsam ein zu einem kurzweiligen Streifzug durch die Vergangenheit in Wort und Bild. Festgemacht an wichtigen Jahreszahlen kommen dabei zentrale Epochen und Episoden der Wormser Stadtentwicklung in großen Linien und bemerkenswerten Details zur Sprache. Historische Bilddokumente und aktuelle Fotos erleichtern das Verständnis und machen Lust auf die Lektüre. Eingebettet in dieses Konzept erzählen wir auch die Geschichte wichtiger Unternehmen und öffentlicher Institutionen, die Worms bisweilen über mehrere Generationenprägen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Taqqanot Qehillot Šum
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter der Bezeichnung „Taqqanot Qehillot Šum“ sind in der jüdischen Rechtstradition und in der historischen Forschung die gemeinsamen Rechts-satzungen der Muttergemeinden des aschkenasischen Judentums Mainz, Worms und Speyer (Šum) bekannt geworden. Die Rechtsatzungen (Taqqanot) der Gemeinden (Qehillot) stehen in einer besonderen jüdischen Rechtstradition, die aktuelle zeitgenössische Probleme des gemeindlichen Zusammenlebens oder auch des Familienrechts aufgreift und diese einer Lösung zuführt. Dabei können Taqqanot, wie auch im Fall der rheinischen Gemeinden, sowohl durch einzelne jüdische Rechtsgelehrte wie auch durch das Leitungsgremium einzelner Gemeinden autorisiert werden. Der Text der rheinischen Rechtssatzungen ist somit ein Dokument der besonderen Verbundenheit dieser drei Gemeinden. Rainer Josef Barzen untersucht in seiner Studie einleitend die historischen Beziehungen der Gemeinden Mainz, Worms und Speyer sowie die Entstehungsgeschichte der gemeinsamen Rechtssatzungen. Der zweite Teil enthält die vollständige Edition der neun bekannten Versionen der Rechtssatzungen, wie sie vom 13. bis zum 15. Jahrhundert entstanden sind. Sie werden sowohl in einer synoptischen Form als auch als separate Texte im hebräischen Original und in deutscher Übersetzung mit umfassender Kommentierung vorgelegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die Digitalisierung als Herausforderung für das...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,9, Hochschule Worms, Sprache: Deutsch, Abstract: Die nachfolgende Arbeit geht der Frage nach, welche Folgen die Digitalisierung für Mitarbeiter und Führungskräfte mit sich bringt, und inwieweit Führungskräfte und Mitarbeiter über die nötigen Kompetenzen verfügen, um diesem Wandel gerecht werden zu können.Im Rahmen der Literaturrecherche wurde ersichtlich, dass Mitarbeiter- sowie Führungskompetenzen in diesem Kontext ein relativ unerforschtes Gebiet darstellen. Es existieren Forschungsarbeiten, welche sie in den Fokus ihrer Untersuchung stellen, jedoch nicht direkt auf das tatsächliche aktuelle Vorhandensein in Unternehmen prüfen. Diese beinhalten vielmehr eine allgemeine Auswahl an Kompetenzen, die definiert wurden, um den Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht zu werden. Vor diesem Hintergrund ist Ziel der vorliegenden Arbeit, diese Forschungslücke mittels einer empirischen Untersuchung am Beispiel eines Kreditinstitutes zu schließen.Um zu Beginn eine gemeinsame Wissensbasis der Leser aufzubauen, werden in Kapitel 2 einführend die theoretischen Grundlagen zum Thema Digitalisierung und Personalmanagement dargestellt.In Kapitel 3 folgt die Darstellung der Auswirkungen der Digitalisierung auf das Personalmanagement. Nachdem einführend die Einflüsse des digitalen Wandels auf das Personalmanagement aufgezeigt werden, stellen die darauffolgenden Kapitel die benötigten Kompetenzen dar, die sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter eines Unternehmens im digitalen Zeitalter besitzen müssen, um sich den gegebenen Heraus-forderungen selbstbewusst stellen zu können. Kapitel 4 ist der durchgeführten empirischen Untersuchung gewidmet. Es werden einleitend die aktuellen und das an der empirischen Untersuchung teilnehmende Kreditinstitut vorstellt.Es folgt eine kritische Würdigung der Untersuchung und letztlich die Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen. Eine Zusammenfassung der gewonnenen Erkenntnisse sowie einen Ausblick auf weitere relevante Themen bilden den Abschluss der Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kun...
38,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Gesellschaft lebt vom Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger, denn mit der Wahrnehmung ehrenamtlicher Aufgaben werden tagtäglich Freiräume ausgefüllt. Gerade in Zeiten, in denen Gegensätze offenbar "immer unversöhnlicher aufeinanderprallen und vieles zerfällt und zersplittert" hat diese (im wahrsten Sinne des Wortes) einnehmende, diese "verbindende Kraft des Ehrenamts" eine ganz wichtige Bedeutung, so Bayerns Ehrenamtsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer zum letztjährigen Tag der Deutschen Einheit.Zweifellos - ohne das besondere, das vielfältige, oft über Jahrzehnte hinweg erbrachte Engagement unserer Mitglieder und deren Bereitschaft, sich aus freien Stücken für "ihren" Verein (und somit auch für die Allgemeinheit) einzusetzen, wäre eine funktionierende Vereinsarbeit unvorstellbar. Dies darf man weder als Selbstverständlichkeit abtun noch als "Ehrensache" voraussetzen. Solches Engagement verdient Anerkennung und Wertschätzung. Daher freut es uns sehr, Frau Maria Fischer-Flach, Ehrenmitglied der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e. V. für ihre überreichen Verdienste um unseren Verein den vorliegenden 71. Band des Mainfränkischen Jahrbuchs in großer Dankbarkeit widmen zu können.Die intensiven und langjährig angelegten Forschungen unseres Vereins zu den vergessenen Würzburger Stadthäusern, welche Christian Naser im ersten Beitrag dieses Jahrbuchs sehr eindrucksvoll beleuchtet, wären ohne die großzügige Unterstützung von Frau Fischer-Flach undenkbar.Würzburgs glanzvolle und wechselhafte Geschichte steht auch im Fokus weiterer Beiträge des vorliegenden Bandes. So befasst sich Hans-Peter Baum mit den alliierten Kriegsopfern in und um Würzburg gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, das sich in wenigen Monaten zum 75. Mal jähren wird. Manuel Mayers Beitrag wirft einen kunstgeschichtlichen Blick auf die namenlosen Stuckfiguren Antonio Bossis im Gartensaal der Würzburger Residenz, Wolfgang Schiedermair beleuchtet mit der Würzburger Allendorfkapelle eine der wenigen, ursprünglich etwa 50 Hofkapellen der Stadt, die das Bombardement im Zweiten Weltkrieg überlebt hat. Hans-Wolfgang Bergerhausen untersucht das Epitaph für Paulus von Worms und Apollonia Moritzin in der Kirche des Bürgerspitals. Florian Zwießlers Beitrag schließlich nimmt den Erwerb des Atlas Maior für die Würzburger Universitätsbibliothek durch Hofkammerdirektor Franz Joachim Wilhelm Heß 1749 in den Blick.Mit einem berühmten Würzburger Bürger befasst sich der Beitrag von Volker Wissemann und Dirk Adler. Beide Autoren werfen einen wissenschaftsgeschichtlichen Blick auf das Leben und Wirken von Julius Sachs - seit 1871 Rektor der Würzburger Universität und (zeitgenössisch nicht unumstrittener) "Vater" der experimentellen Pflanzenphysiologie. Sascha Kirchoffs Analyse der Untersuchungen Johann Friedrich Blumenbachs zum Albinismus im Fokus seiner Korrespondenz nimmt mit Carl Caspar Siebold einen weiteren Würzburger Gelehrten und Lehrstuhl-Inhaber an der hiesigen Universität in den Blick.Trotz dieser Fokussierung ist dies kein bloßer "Würzburger Sammelband". Das stellen die Beiträge von Theodor Ruf zu den Grabmählern in Lohr, Partenstein, Rieneck und Rothenbuch, die Miszelle von Reiner Schulz, der musikgeschichtliche Beitrag von Hanns-Helmut Schnebel sowie die Untersuchungen von Alexander Reis zu einem Plakat von 1799 aus Stadtprozelten sehr eindrucksvoll unter Beweis.Neben insgesamt neun Aufsätzen und drei Miszellen bietet das aktuelle Jahrbuch auch wieder zahlreiche Buchbesprechungen. Für diese insgesamt neunzehn interdisziplinären Beschreibungen, Analysen und Urteile, die auch (in gewohnter Weise) weit über den "mainfränkischen Tellerrand" hinausblicken, sei unseren Rezensentinnen und Rezensenten herzlich gedankt. Auch allen anderen Autorinnen und Autoren möchten wir für die Zeit und Mühe, die sie in so hohem Maße aufgewendet haben, herzlich danken.Darüber hinaus bedanken

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Rheinhessen-StartSet mit 2 Bänden - Premium-Wan...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiesen, Wälder, Wein und Weitblicke - diese vier "W" zeichnen Deutschlands größte Rebenlandschaft aus. Als fünftes "W" kommt das Wandern hinzu: Auf zehn Premium-Rundwanderungen und 12 Streckenetappen kommen Genuss-Wanderer auf Touren. Das StartSet Rheinhessen enthält in zwei praktischen Pocketbänden, die problemlos in jede Westentasche passen, alles was für die Entdeckung von malerischen Fachwerkorten, traumhaften Aussichtsstationen und gemütlichen Winzergaststätten im Städtedreieck zwischen Bingen, Mainz und Worms nötig ist. In den "Hiwweltouren" beschreiben Ulrike Poller und Wolfgang Todt zehn zertifizierte Premium-Rundwanderungen von acht bis fünfzehn Kilometer Länge. Die "Genusstouren" stellen zwölf Streckenwanderungen auf dem Mainzer Höhenweg, dem Rheinterrassenweg und dem Zellertalweg vor. Zur Vorbereitung aller Touren gibt es ausführliche Infos zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten und Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr. Aufgeräumte Detailkarten, übersichtliche Höhenprofile und aktuelle GPS-Daten sowie eine Direktanbindung an die Gratis-App "traumtouren" machen die Auswahl und Planung jeder Wanderung besonders einfach. Schon beim Lesen sorgen regionale Rezepte aus der traditionellen rheinhessischen Küche für Lust auf eine Einkehr in typischen wie urigen Weingärten und Winzergaststätten.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot